D


Datenmodell

Ein Datenmodell beschreibt auf konzeptioneller Ebene die logische Struktur der Daten eines bestimmten Bereiches oder einer bestimmten Anwendung. Die Umsetzung eines Datenmodells auf technischer Ebene kann z.B. in Form einer Datenbank- oder eines XML-Schemas erfolgen.

Quelle: FIM Baustein Prozesse - Fachkonzept (Version 01.00 - Stand 06. November 2017); Eintrag v. 01.10.2019